Sucht und Kriminalität vorbeugen:
Effektive Prävention an Schulen

Referenzen: Schulen vertrauen uns

„Sven und Mitro kamen sehr offen und menschlich im Nutzgarten der Alten Feuerwache an. Die Jugendlichen, die zu dem Nachmittag kamen, waren gebannt von Svens Direktheit und Authentizität. Sie sprudelten förmlich vor Nachfragen über, die Sven alle gleichermaßen ernst nahm und aufrichtig beantwortete. Lernraum Knast hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

Alte Feuerwache gGmbH
Ansprechpartnerin: Sissi Grasser (Jugendbetreuerin)
Tel: 0202 245 199 00

Erkrath
Tel.: 0177-2426331

Danksagung Sven Wirsen

„Wir danken Herrn Wirsen ganz herzlich dafür, dass er einen Projekttag zum Thema Drogen und Leben im Gefängnis durchgeführt hat.

Durch seinen auf die Lebenswelt der Jugendlichen abgestimmten Vortrag, eigene  detaillierte Kenntnisse und das sensible Beantworten der Schülerfragen zum Thema „Negative Folgen des Konsums von Drogen“ konnte er die Jugendlichen gut erreichen. Herr Wirsen schaffte es, die SchülerInnen zum Nachdenken anzuregen und das Thema in einer Weise mit ihnen zu besprechen, die ihnen die damit einhergehende Realität in größter Deutlichkeit vor Augen führte.

Dabei brachte er den SchülerInnen sämtliche Problematiken durch seinen eigenen Erfahrungsschatz in kompetenter Weise näher. Jugendliche, die den Konsum von Drogen zuvor stark unterschätzt hatten, wurden zum Nach- und Umdenken angeregt.

Wir würden Herrn Wirsen gerne in regelmäßigen Abständen bei uns begrüßen und möchten seine Arbeit unbedingt empfehlen.“

Schusterstr. 34,
42105 Wuppertal,
Mail: peter-haertling-schule@stadt.wuppertal.de
Tel. 0202- 308632

Echtes Verständnis schaffen, sicher vorbeugen

Stimmen: Schüler erzählen